mykampfsport

Kampfsport und Selbstverteidigung in München

Archiv für das Schlagwort “Germany”

Repräsentanten auf drei Kontinenten – Interview mit Promoter Gregor J Huss

Komm to this elitair and prestigeouse event in Europe and be there when we write european martial arts history

Kommen Sie zu diesem Superevent der Kampfkünste mit Action Star Cynthia Rothrock und vielen Anderen aus ganz Europa und der Welt

Die Munich Hall of Honours wurde in den letzen Jahren zu einem exklusiven, beinahe schon elitären aber trotzdem international gefragten Sport Award Event bei dem nach dem Motte „Respekt & Ehre“ nur die verdientesten Personen der Kampfkünste zugegen waren und dort ihre Auszeichnungen erhalten haben und in diese HALL OF HONOUR (Halle der Ehre) aufgenommen wurden. Wie erklären Sie sich den Erfolg?

Die Munich Hall of Honours wurde im Jahr 2008 von Gregor Huss gegründet und seitdem zu einem der renomiertesten Events seiner Art entwickelt

Zuerst kommt es darauf an ob man glaubwürdig ist und die Gäste erkennen können, dass man sich die ganze Mühe macht, die solch ein Event mit sich bringt, um etwa für sie zu bewegen oder ob man das

nur wegen des Geldes macht oder um den eigenen Ego zu Pinseln! Und dann liegt es natürlich auch mit daran, dass man jedes Jahr eine gesunde Mischung aus Dingen die bewährt sind und welche die Leute immer wieder sehen wollen und können, und neuen Attraktionen und Ideen einbringt, die das ganze Abwechslungsreich gestalten.“

Aber eigentlich geht es ja genau darum was bei der kommenden Munich Hall of Honours, im April 2015 , neu ist und was die Gäste zu erwarten haben. Da gibt es doch auch wieder einiges Neues und auch wieder bewährtes.

Zuerst mal das Wichtigste : Die 8. Münchener Ruhmeshalle wird vom Rahmen und der Größe her in etwas genauso sein wie der Event in 2014. Es wurden von uns Überlegungen zusammen mit dem Betreiber der Eventlocation WALDHEIM, Tony Eckl angestellt, wie wir vergrößern könnten und da gab es verschiedene Möglichkeiten aber letztendlich habe ich und mein Team unter Führung von Helga Walter, die seit 7 Jahren bei mir Eventmanagerin ist und hervorragende Arbeit leistet entschieden, dass wir die Größe in 2015 noch beibehalten, ja sogar von der Anzahl der zu vergebenden Awards noch ein wenig verringern. Statt dessen bei der Qualität noch ein bisschen drauflegen, bei den Shows und anderen wichtigen Details.“


Verkleinern, bedeutet das, dass dann auch weniger Personen an der Veranstaltung teilnehmen können, oder wie sollen wir das verstehen?


„Im vergangenen Event 2014 hatten wir 159 Neu- und Wiederaufnahmen in  die Hall of Honours und die Vergabe der Awards dauerte einfach zu lange. Bei einer Umfrage die ich im Mai dieses Jahres startete bestätigten mir 99% der Teilnehmer, dass der Event absolut einmalig sei aber über 40 % fanden, dass die Verleihung der Awards zu langatmig ist. Das eröffnete für mich zum momentanen Zeitpunkt nur zwei Möglichkeiten: entweder die ganze Angelegenheit zu beschleunigen und damit auf die paar Worte, die ich mit Jedem der Auszuzeichnenden bei der Übergabe wechsle zu verzichten und das ganze zur Massenabfertigung zu gestalten, oder aber die Anzahl der zu vergebenden Awards zu kürzen bzw. zu verringern um hier Zeit einzusparen ohne den persönlichen Kontakt, an dem mir sehr viel liegt und den ich wichtig finde und auch den Gästen, zu verlieren. Außerdem werde ich noch einige kleinere Veränderungen durchführen die auch die Awardsvergabe und die feierliche Aufnahme in die Hall of Honours 2015 betreffen. Deshalb werden wir trotzdem 189 Sitzplätze haben, wie bereits in diesem Jahr, von denen darf ich stolz berichten, schon über ein Drittel vergeben sind, acht Monate vor dem Event! Eine weitere Entzerrung wird sich ergeben, dass der Einlaß zur  Abendveranstaltung bereits um 18 Uhr beginnt anstatt wie in den Vorjahren um 19 Uhr“Munich Hall of Honours excellence seit 2008

Auf was dürfen wir uns denn bei den Seminaren einstellen? Wird es wieder so viel Seminar wie im Vorjahr geben oder soll die Anzahl der Seminare etwas begrenzt werden, wie die Anzahl der Awards?

„Nein, bei den Seminar gibt es keine Einschränkung im Gegenteil. Dadurch dass wir im Laufe der Jahre den Event, witterungsbedingt vom Anfang März jetzt in 2015 auf Mitte April verlegt haben, rechnen wir damit, das wir auch in 2015 Aussenflächen einrichteten können und haben zwei Flächen geplant. In jedem Fall werden wir an den dreißig Seminaren mit den Weltbesten fest halten und, falls wir eine vierte Trainingsfläche einrichten können, entweder die Seminarzeit verlängern oder aber entsprechende einige Seminare mehr anzubieten. Im übrigen ist eine weitere Änderung, dass die Seminare bereits um 8 Uhr morgens beginnen und dafür jedoch bereits um 16 Uhr zu Ende sind. Auch die Aussteller werden in 2015 etwas mehr Platz haben und bei schönem Wetter in einem eigens dafür zu schaffenden Außenbereich ihren Platz haben, damit auch externe Zuschauer etwas von diesem wichtigen Teil der Munich Hall of Honours haben.“

Wie sieht es bei den Shows aus, wird dort auch eingespart oder bleibt alles beim Alten?

Mit fantastischen Vorführungen konnte das Wushu Team um Serge Seguin der Münchenr Kampfsportschule in Neuhausen das Publikum zu wahren Begeisterungstürmen hinreißen. 2015 werden Sie wieder mit neuen spektakulären Shows verwöhnen

Mit fantastischen Vorführungen konnte das Wushu Team um Serge Seguin der Münchenr Kampfsportschule in Neuhausen das Publikum zu wahren Begeisterungstürmen hinreißen. 2015 werden Sie wieder mit neuen spektakulären Shows verwöhnen

„Bei den Shows werden wir den Block etwas verlängern um mehr Gruppen und Personen die Möglichkeit zu geben, sich selbst und ihren Stil zu präsentieren. Wir werden dabei auf die besten Shows nicht verzichten und einige neue Darbietungen dazu nehmen. Insbesondere die Einleitung zur Veranstaltung, der Drachentanz wird nicht fehlen, denn inzwischen erwarten viele Leute gerade diese  Top Darbietung von dem Wushu Team um Sifu Serge Seguin. Für den Hauptteil hat der Sifu, mit dem ich erst gestern vor seinem Urlaub in Griechenland gesprochen habe, versprochen, eine ganz neue Vorführung im Stil der Peking Oper einzustudieren, die bestimmt wieder beim Publikum hervorragend ankommen wird. GM Teodor Radut wird ebenfalls wieder vertreten sein und natürlich Publikumsliebling (und meiner auch) EMMA ELMES aus London mit einer ganz neuen Darbietung. Dazu kommen noch das Shaolin Team um Christian Kronmüller und einige andere Shows die momentan noch in der Verhandlung sind. Es wird also heiß hergehen und die Gäste können sich wieder auf einen tollen Abend gefasst machen. „

Was ist denn sonst noch so Neu bei der 8. Munich Hall of Honours? Das klingt ja alles sehr vielversprechend. Gibt es besondere Gäste von denen wir noch nichts wissen und was ist aus dem Who`Who Buch für 2014 geworden?

„Nun, in den vergangen Wochen hat sich viel getan hinter den Kulissen. Wir haben für 2015 ein fast völlig neues Komitee Team und konnten dafür zum ersten Mal Grandmaster CYNTHIA ROTHROCK gewinnen, die auch künftig ein wichtiger Teil der Munich Hall of Honours sein wird, außerdem Grandmaster Bernd Höhle der mit seiner MAA-I die wahrscheinlich größten Sportler Ehrungen, den MA DAY, jährlich durchführt, bei dem ich die Ehre hatte in den letzten beiden Jahren eingeladen zu sein und auchmit Ehrungen überhäuft wurde. Ein toller Event den ich jeden nur Empfehlen kann.
Neu dabei ist offiziell auch Grandmaster Sifu Serge Seguin aus München, Grandmaster Juerg Ziegler der bereits letztes Jahr im Komitee war und mit 56 seiner Instruktoren und Schüler dabei war sowie Grandmaster Soke Heinz Köhnen, der dann zum Dritten Mal dabei ist.
Ganz besonders freut es mich dass ich Wing Chun Legende Samuel Kwok aus England im exklusiven Kreis des Komitees für 2015 begrüßen darf.  Und dann natürlich noch ich selbst „

Was sind die Aufgaben der Mitglieder dieses Komitees?

„Die Mitglieder des Komitees können weltweit verdiente Personen des Kampfsports, der Fitness und der  Martial Arts Movie Industrie nominieren und einladen. Sie legen die Vorschläge mir vor und sofern keine Bedenken bestehen, werden diese Personen nominiert. Es ist dann diesen überlassen ob sie die Nominierung durch Buchung des Events annehmen oder nicht. Sollte Uneinigkeit herrschen über eine bestimmte Person oder Organisation dann wird von mir das Komitee nach ihrer Einschätzung gefragt und die Mehrheit entscheidet dann. Diese Entscheidungen müssen immer absolut neutral und von Verbandsinteressen unabhängig getroffen werden, damit die Unabhängigkeit der Munich Hall of Honours immer gewahrt bleibt.
Außerdem präsentieren die Mitglieder des Komitees die Munich Hall of Honours nach Außen und nach Innen, vertreten deren Interessen und sind zusammen mit den Repräsentanten eine tragende Stütze der Münchener Ruhmeshalle.
Deshalb muss ich mich hier auch auf die vollständige Loyalität dieser Personen verlassen können.  Die Position im Komitee ist eine Ehrentätigkeit und ist normaler Weise auf ein Jahr ausgelegt, kann aber auch bis zu 3 Mal verlängert werden.“

The honorable new members of the 2015 komitee

The honorable new members of the 2015 komitee

Wer sind die Repräsentanten die Sie eben angesprochen haben?

„Erstmals für die 8. Munich Hall of Honours gibt es für so viele Länder wie möglich Repräsentanten der 8th Munich Hall of Honours. Hierbei werden absolut integere und hochrangige Danträger der verschiedensten Stile ausgesucht, die offizielle Repräsentanten in ihrem Heimatland werden, oder Personen die anderweitig eng mit den Kampfkünsten oder der Martial Arts Industrie generell verbunden sind. Diese Tätigkeit ist ebenfalls eine Ehrentätigkeit und es gibt dafür keine Entlohnung. In den vergangen Wochen konnte wir Großmeister und Meister, sowei Personen des öffentlichen Lebens auf drei Kontinenten finden, die für uns diese Ehrentätigkeit mit Freude und Engagement übernommen haben, deren Aufgabenstellung in etwa denen des Komitees entspricht. Wir sind sehr stolz auf dieses neue Konzept, die Munich Hall of Honours zu einem wahrhaftigen internationalen Event zu machen und den Bekanntheitsgrad von Jahr zu Jahr zu steigern.“

Das klingt ja alles Super aber wie soll das alles funktionieren, wenn Sie doch nur unter Zweihundert Personen Platz geben können und bei 120 Awards schon eine Grenze erreicht ist?

„Ich kann momentan nur soviel verraten, daß wir ab 2016 noch Großes vorhaben mit der Munich Hall of Honours und unser Bestreben ist, neben dem besten und angesehensten Event seiner Art auch einer der größten Events zu werden und das auf einer wirklich internationalen Basis. Wer also mit uns wachsen möchte und dabei sein, wenn wir Jahr für Jahr die Europäische Kampfsportgeschichte Neu schreiben, der sollte bei uns bleiben und sich tatkräftig engagieren. Ich freue mich auf die kommenden Jahre und verspreche: keiner wird es bereuen!“

 „Um auf den anderen Teil Ihrer Frage einzugehen, was ist aus dem Who`s Who geworden so kann ich dazu folgendes sagen. Über die Hälfte der Leute vom letzten Event haben ihre Informations Flyer mehr oder weniger vollständig ausgefüllt, aber die anderen haben mir bis heute noch nicht ihre Informationen zugeschickt. Das heißt, bis ich nicht alle oder zumindest 90 % der Information habe kann ich nicht weitermachen und auch beim Grafiker und den Textern stockt es seit Wochen. Ich kann also nur an alle appellieren, die Informationen an mich zu senden. Den anderen die es schon getan haben möchte ich danken. Ich kann mich momentan auf keinen konkreten Termin mehr einlassen aber das Who`s Who wird kommen. Ich bin selbst enttäuscht dass sich die Durchführung dieser guten Idee so schwierig und vor allen langwierig gestaltet.“

UK Kampfsportmeister und Filmstar Zara Phytian wird bei der 2015 Hall of Honours neben vielen anderen Prominenten mit dabei sein.

UK Kampfsportmeister und Filmstar Zara Phytian wird bei der 2015 Hall of Honours neben vielen anderen Prominenten mit dabei sein.

Es gab Gerüchte, dass am Sonntag nach der Veranstaltung ihm Rahmen Ihrer MALYMPEX LEAGUE für die Sie ja die Rechte von GM Paul Griffin übernommen haben, der ich aus den Martial Arts zurückgezogen hat, ein exklusives und hochwertiges Damenturnier veranstalten möchten, was da dran?

„Zum momentanen Zeitpunkt ist die Sache noch in der Planung, aber es stimmt das ich mich mit dem Gedanken schon lange trage, ein festes ALL WOMEN TOURNAMENT zu initialisieren. Als Kompetenten Ratgeber und Verantwortlichen für die Planung und Durchführung habe ich meinen langjährigen Freund und Kollegen Master Johann Grimmer 5. Dan Tang Soo Do gewinnen können, der mit mir schon die MALYMPEX TOURNAMENTS in 2008 – 2010 durlchgeführt hat. Als Veranstalter eines der großten Kampfsport Turniere in Deutschland, den „Skorpions Cup in Osmaning bei München“  gibt es wohl niemand der sich besser in der Materie auskennt und in der Lage ist,  dieses Turnier auf ein hohes Level zu heben.
MALYMPEX LEAGUE Tournaments@Grundsätzlich möchte ich dazu folgendes Sagen: Das Turnier ist nur für Schwarzgurte jeden Alters die sich entweder qualifizieren müssen z.B. beim Scorpions Cup 2014 oder anderen Turnieren weltweit, oder aber persönlich eingeladen werden, da sie für Ihre exzellenten Leistungen bekannt sind.  Als Disziplinen sind Formen (soft/hard) angedacht, Bruchtest, Waffenformen und Pointfight (offene Klasse) wobei man natürlich nicht in allen Disziplinen mitmachen muß. Die Altersklassen sind U16, U18 und  18+ ; es wir in jeder Altersklasse einen OVERALL CHAMPION geben und Geld und Sachpreise;  aber alles Weitere wird noch gesondert bekannt gegeben, sobald wir uns noch in allen Punkten geeinigt und alle Planungen unter Dach und Fach sind!

Wo kann man sich dafür anmelden wenn man eine Schwarzgurt Dame ist?
„Man kann sich ab sofort zur Teilnahme bewerben mit möglichst genauen Angaben und dazu entweder nachstendes Kontakformular benutzen oder per Email an 2015(at)munichhalloffame.com“

Vielen Dank für die vielen Infos , wir von MyKampfsport wünschen der Munich Hall of Honours alles Gute für die Zukunft und bedanken uns für die vielen Information zu diesem einzigartigen Event.

Beitragsnavigation